Sport-Osteopathie

neu bei uns in der Praxis ab Oktober 2018

Du bist in der Ausübung Deiner Sportart funktionell eingeschränkt?, kannst Deine Leistung nicht mehr zu 100% abrufen?, es zwickt oder schmerzt bei essentiellen Bewegungen?, dann kann der “Osteopathische Sportphysiotherapeut” Dir sicher weiterhelfen.

Hast Du bereits von der Osteopathie und ihren drei großen Therapie-Einsatzbereichen, der parietalen, der visceralen und craniosacralen Osteopathie gehört?

(Übrigens: Infos hierzu findest Du auch im Menü-Unterpunkt Osteopathie)

Dann finden wir diesenBereich, der DeinProblem in den Griff bekommt.

Wir setzen für Deine sportspezifische, funktionelle Einschränkung alle bekannten osteopathischen Techniken ein, um Dir weiter zu helfen.

In der Behandlung geht es nur um Dich, Deinen Körper und letztendlich Deine Leistungsfähigkeit.

Die “osteopathische Denkweise” unserer Praxis sieht Deinen Körper als Ganzes. Alle Strukturen hängen zusammen und greifen somit ineinander.

Sicher hast auch Du bereits Erfahrungen mit diversen funktionellen, leistungslimitierenden Einschränkungen gemacht? Stimmt`s?

Hier nur einige mögliche Beispiele

  • Chronische Schmerzen in der Achillessehne, Rücken, Nacken, Schulter oder Leiste?
  • Verletzungen nach einem Trauma wie: Bänder-, Sehnen- oder Menikus-Riss?
  • Muskelirritationen bis hin zum Muskelfaserriss
  • Einschränkungen in der Beweglichkeit oder wiederkehrende Krämpfe?
  • Gelenkblockaden

Dann bist Du bei der Sport-Osteopathie genau richtig!!!

Unser theoretisches Wissen und unsere praktischen Fähigkeiten (z.B. myofascial, visceral, craniosacral, arthroligamentär, energetisch, lymphatisch, neuromeningeal) setzen wir indikationsgerecht ein und optimieren somit Deine Leistung effektiv.

Und dies fast immer mit direkten “Hands-on”-Techniken und stets mit einem Lächeln auf den Lippen…